Veranstaltung

Titel

Kryo-elektronenmikroskopie: Strukturelle Untersuchungen von makromolekulare Maschinen bei atomarer Auflösung

Title Cryo-electron microscopy: Structural studies of macromolecular machines at atomic resolution.
Schwerpunkt/Focus
Sprache/Language optional
VV-Nr./Course No. 132308
Modulverantwortlich/Responsible Prof. Dr. C. Gatsogiannis
Vertreter/Co-responsible
Anbieter/Teachers
Typ/Type Praktikum
SWS/Semerster periods per week
Arbeitslast(h)/Work load 300 h
KP/Credit points
Zuordnung/Classification Forschungs-Modul
Semester/Semester SoSe
WiSe
Studierende/Students MSc Biowissenschaften
MSc Biotechnologie
MSc Molekulare Biomedizin
Corona-Informationen/Corona-Information
Zeit/Date 300 h
Ort/Location Center for Soft Nanoscience, Busso-Peus-Str. 10, 48149 Münster
Beginn/Start nach Absprache
Vorbesprechung/Obligatory pre-meeting nach Absprache
Voraussetzung/Prerequisite
Anmeldung/Registration
Leistungskontrollen/Performance assessments Protokolle, Seminarvorträge
Termine f. Leistungskontrollen/Date for performance assessments
max. NP/Max. grade points
Ziele/Aims Die Teilnehmer werden in aktuelle Forschungsprojekte der Arbeitsgruppe mit eingebunden. Biologische Proben wie Proteine, Viren und große makromolekulare Komplexe werden gereinigt oder sogar in ihrer funktionellen zellulären Umgebung dabei mittels Kryo-Elektronenmikroskopie bis hin zur atomaren Auflösung direkt visualisiert. Ziel ist die Aufklärung der 3D Architektur um ihre Funktion in zentralen und zellulären Mechanismen zu verstehen.
Inhalte/Content Beispiele der aktuellen Forschungsprojekte der Arbeitsgruppe:
1) Mechanistische Einblicke in die peroxisomale Biogenese
2) Strukturelle Untersuchungen von AAA-ATPasen als Proteinqualitätskontrollsysteme
3) Molekulare Funktionsweise von pathogenen porenbildenden Toxinen
Methoden/Methods Unterschiedliche Zellkulturen, molekularbiologischen und proteinbiochemischen Methoden, rekombinante Proteinexpression und Aufreinigung, hochauflösender Kryo-Elektronenmikroskopie, computergestützte Bildbearbeitung , 3D Visualisierung, bioinformatische Methoden, Teamarbeit
Berufsrelevante und interdisziplinäre Komponenten/Occupational and interdisciplinary skills
Voraussetzung für/Prerequisite for
Präsenzpflicht/Compulsory presence Ja
Plätze/Number of participants
Gruppengröße/Group size
Materialien/Materials
Literatur/Literature Ausgewählte Fachliteratur je nach Projekt
1. Lill P, Hansen T, Wendscheck D, Klink BU, Jeziorek T, Vismpas D, Miehling J, Bender J, Schummer A, Drepper F, Warscheid B, Erdmann R, Gatsogiannis C (2020) Towards the molecular architecture of the peroxisomal receptor docking complex. Proc Natl Acad Sci U S A
2. Gatsogiannis C, Balogh D, Merino F, Sieber SA, Raunser S (2019) Cryo-EM structure of the ClpXP protein degradation machinery. Nature Struct Mol Biol 26: 946–954
3. Gatsogiannis C, Merino F, Roderer D, Balchin D, Schubert E, Kuhlee A, Hayer-Hartl M, Raunser S (2018) Tc toxin activation requires unfolding and refolding of a β-propeller. Nature 563: 209–213
Links KryoEM komplexer Nanosysteme (uni-muenster.de)
Sonstiges/Further information

Modulelemente:

Elemente of the module:
Titel/Title Zeit (von...bis)/Time (from...to) Ort(Raum)/Location
Übungen/Practical exercises
Vorlesung/Lecture
Seminare/Semeinars
Exkursionen/Excursions
Legende: / Legend:

= Modul gehört zum SPP Imoplant / Module is part of the SSP Imoplant
= Modul gehört zum SPP Evolution /Module is part of the SSP Evolution
= Modul gehört zum SPP Bioanalytics and Biochemistry /Module is part of the SSP Bioanalytics and Biochemistry
= Modul gehört zum SPP Neuroscience and Behaviour /Module is part of the SSP Neuroscience and Behaviour
= Modul gehört zum SPP Quantitative Cell Biology /Module is part of the SSP Quantitative Cell Biology