Veranstaltung

Titel

Hochdurchsatz-Analyse der Organell-Kommunikation und der zellulären Lipid-Homöostase

Title High-throughput analysis of organelle communication and cellular lipid homeostasis
Schwerpunkt/Focus
Sprache/Language englisch deutsch
VV-Nr./Course No. 136181
Modulverantwortlich/Responsible Dr. Maria Bohnert
Vertreter/Co-responsible
Anbieter/Teachers Dr. Maria Bohnert
Typ/Type Seminar, Praktikum
SWS/Semerster periods per week
Arbeitslast(h)/Work load 300h
KP/Credit points 10KP
Zuordnung/Classification Forschungs-Modul
Semester/Semester WiSe, SoSe
Studierende/Students MSc Biowissenschaften
MSc Biotechnologie
MSc Molekulare Biomedizin
Corona-Informationen/Corona-Information
Zeit/Date 8 Wochen, n.V.
Ort/Location Institut für Zelldynamik und Bildgebung, Von-Esmarch-Str. 56
Beginn/Start n.V.
Vorbesprechung/Obligatory pre-meeting n.V.
Voraussetzung/Prerequisite keine
Anmeldung/Registration bohnertm@uni-muenster.de
Leistungskontrollen/Performance assessments Protokoll, Referat
Termine f. Leistungskontrollen/Date for performance assessments
max. NP/Max. grade points 200 NP
Ziele/Aims Die Teilnehmer werden in aktuelle Forschungsprojekte mit eingebunden und sollen selbständig ein Teilprojekt übernehmen. Ein besonderer Fokus liegt auf genomweiten Screeningansätzen zur Identifizierung unbekannter Komponenten der Organell-Kommunikations-Systeme sowie auf der biochemischen und Mikroskopie-basierten Aufklärung deren molekularer Funktionsweisen.
Inhalte/Content Inhalte sind ausgewählte Fragestellungen aus den laufenden Forschungsprojekten. Beispiele sind:
1) Grundlagen der Organell-Morphogenese
2) Mechanismen der intrazellulären Lipidspeicherung und -homöostase
3) Intrazelluläre Kommunikation über Kontaktstellen, spezialisierte Kommunikations-Hotspots an Organell-Oberflächen
4) Bildung von funktionell differenzierten Organell-Subpopulationen
5) Molekulare Funktionsweise der Lipid Droplet Organisation (LDO) Maschinerie in Hefe und Säugerzellen
Methoden/Methods Molekularbiologie (PCR, Klonierungen, Hefetransformation), Hefegenetik, Zellkultur (Säugerzellen und Hefe), Fluoreszenzmikroskopie und Bildanalyse (Bildprozessierung), Roboter-basierte Generierung von Mutantenkollektionen, Mikroskopie-basierte genomweite Screens
Berufsrelevante und interdisziplinäre Komponenten/Occupational and interdisciplinary skills
Voraussetzung für/Prerequisite for
Präsenzpflicht/Compulsory presence ja/yes
Plätze/Number of participants 1-4
Gruppengröße/Group size 1-2
Materialien/Materials
Literatur/Literature ausgewählte Fachliteratur (wird bei Vorbesprechung bestimmt), u.a.

Eisenberg-Bord et al., 2016. A tether is a tether is a tether. Developmental Cell, 39, 395-409.

Schuldiner & Bohnert, 2017. A different kind of love – lipid droplet contact sites. Biochimica et Biophysica Acta, 1862, 1188-1196.
Links https://www.medizin.uni-muenster.de/celldyn/lipid-droplet-kommunikation.html
Sonstiges/Further information

Modulelemente:

Elemente of the module:
Titel/Title Zeit (von...bis)/Time (from...to) Ort(Raum)/Location
Übungen/Practical exercises
Vorlesung/Lecture
Seminare/Semeinars
Exkursionen/Excursions
Legende: / Legend:

= Modul gehört zum SPP Imoplant / Module is part of the SSP Imoplant
= Modul gehört zum SPP Evolution /Module is part of the SSP Evolution
= Modul gehört zum SPP Bioanalytics and Biochemistry /Module is part of the SSP Bioanalytics and Biochemistry
= Modul gehört zum SPP Neuroscience and Behaviour /Module is part of the SSP Neuroscience and Behaviour
= Modul gehört zum SPP Quantitative Cell Biology /Module is part of the SSP Quantitative Cell Biology